Oxidation

Möchten Sie Ihre dunklen Haare heller färben oder Ihre grauen Haare mit einer anderen Farbe färben ohne auf eine aggressive Entfärbungsmittel zu greifen? Dann können Sie einen Entwickler mit Oxidation benutzen. Die Entwickler können Sie leicht mit Ihrer Haarfarbe vermischen. Der Oxidant in einem Entwickler sorgt dafür, dass das natürliche Haar leicht entfärbt wird, sodass die Farbe gut in die Haarwurzel eindringen kann und Sie ein schönes Farbergebnis bekommen.

98 Artikel

Oxidation

Möchten Sie Ihre dunklen Haare heller färben oder Ihre grauen Haare mit einer anderen Farbe färben ohne auf eine aggressive Entfärbungsmittel zu greifen? Dann können Sie einen Entwickler mit Oxidation benutzen. Die Entwickler können Sie leicht mit Ihrer Haarfarbe vermischen. Der Oxidant in einem Entwickler sorgt dafür, dass das natürliche Haar leicht entfärbt wird, sodass die Farbe gut in die Haarwurzel eindringen kann und Sie ein schönes Farbergebnis bekommen.

Ein Oxidant kann verschiedene Stärken haben. Ein Haaroxidant von 6% reicht aus, um graue Haare abzudecken. Hinweis: Ein Oxidant ist nicht geeignet für das Entfärben der Haare. Um Ihr Haar wirklich zu „Bleichen“ können Sie ein Entfärbungsmittel benutzen.

WAS IST EIN OXIDATIONSMITTEL?

Oxidationsmittel klingt komisch in Kombination mit dem Wort „Haarpflege“, aber es ist eine normale Worterscheinung in der Haarpflegewelt.  Wasserstoffperoxid wird viel in Entfärbungsmittel angewendet und ist ein Bleichmittel auf Sauerstoffbasis.  Wasserstoffperoxid passt das Pigment (Melanin) im Haar durch eine chemische Reaktion an. Melaninmolekül wird nicht entfernt, aber das Molekül wird mit dem Sauerstoff verbunden. Dieses Melaninmolekül ist nach dem Prozess farblos.