Graues und Weißes Haar

Haarlotion ist ein absolutes Musthave, um das Haar gesund zu halten. Das Haaröl spendet Feuchtigkeit, wodurch das Haar glatter, weicher und besser zu pflegen ist. Besonders, wenn Sie oft den Haartrockner, Lockenstab oder Glätteisen benutzen, sollten Sie Ihr Haar gegen die hohen Temperaturen schützen. Außerdem schützt eine Haarlotion das Haar gegen schädlichen Umweltseinflüssen. Das Haaröl legt eine extra Schutzschicht auf das Haar. Und das Besondere ist, dass Sie für dieses tolle Ergebnis nur ein paar Tropfen benötigen.

1 Artikel

Graues und Weißes Haar

Haarlotion ist ein absolutes Musthave, um das Haar gesund zu halten. Das Haaröl spendet Feuchtigkeit, wodurch das Haar glatter, weicher und besser zu pflegen ist. Besonders, wenn Sie oft den Haartrockner, Lockenstab oder Glätteisen benutzen, sollten Sie Ihr Haar gegen die hohen Temperaturen schützen. Außerdem schützt eine Haarlotion das Haar gegen schädlichen Umweltseinflüssen. Das Haaröl legt eine extra Schutzschicht auf das Haar. Und das Besondere ist, dass Sie für dieses tolle Ergebnis nur ein paar Tropfen benötigen.

Haben Sie graues oder weißes Haar und haben Probleme mit krauses Haar? Dann ist eine Haarlotion die richtige Haarpflege für Sie! Tragen Sie 1-2 Tropfen Haarlotion auf das Haar auf und Sie werden sofort bemerken, dass Ihr Haar glänzend, weich und nicht mehr porös ist.

WIE VERWENDE ICH EINE HAARLOTION?

Haarlotion/Haaröl kann auf verschiedene Weise angewendet werden. Jeder hat so seine eigenen Methode. Hier finden Sie einige Beispiele: 
● Tragen Sie eine Haarlotion direkt nach dem Duschen auf das Haar auf 
● Tragen Sie die Haarlotion auf, bevor Sie das Haar stylen, also auf trockenes Haar. 
● Tragen Sie die Haarlotion nach dem Glätten oder Locken auf. 
● Kombinieren Sie die oben genannten Punkte. Tragen Sie die Haarlotion zum Beispiel sofort nach dem Duschen auf und verwenden Sie später einen weiteren Tropfen, bevor Sie einen Stylingtool verwenden.

Aber passen Sie auf, dass Sie nicht zu viel von dem Produkt verwenden. Wenn Sie zu viel aufeinmal verwenden, kann das Haar fettig werden. Probieren Sie die Haarlotion außerdem auf die unteren Haarsträhnen zu verteilen und vermeiden Sie die Kopfhaut.